VENEREEA

HISTORIE

HISTORIE

Wie alles begann

Die 26-jährige Gründerin und Kreativdirektorin von Venereea, Cheyenne Gomes Schädler, hat es sich zur Mission gemacht, die Weiblichkeit und den sinnlichen Ausdruck von Frauen durch perfekte Unterwäsche zu stärken.

Ihre Geschichte begann im Herbst 2020, als sie auf der Suche nach Lingerie war, die sie persönlich glücklich machen und gleichzeitig Schönheit und Komfort bieten. Sexy Lingerie, die man den ganzen Tag übertragen konnte, gab es nicht; aus dieser Erkenntnis wurde der Traum von der Gründung ihres Labels geboren. Sie war davon überzeugt, dass es möglich ist, Dessous mit einzigartigen Schnitten in Verbindung mit Komfort und ausgefallenen sexy Designs zu entwickeln. Als ihre ersten Entwürfe das Papier berührten, wusste sie, dass es an der Zeit war, sie mit innovativen Materialien umzusetzen.

Da Cheyenne halb Portugiesin ist, war es ihr ein Anliegen, ihre Kollektion in Portugal zu entwickeln. Sie fand den idealen Hersteller, der ihre Werte widerspiegelt. Die Produktion legt Wert auf Fairness und Nachhaltigkeit und wird von Hand gefertigt. Cheyenne ist an allen Fertigungsschritten beteiligt und verbringt jeden Monat eine Menge Zeit in Portugal. Der lange Prozess der Auswahl des passenden Stoffes und der Materialien, die Umsetzung der Entwürfe mit viel Liebe zum Detail und die Ausarbeitung des perfekten Schnitts und der Passform haben sich gelohnt.